Cine S2

From LinuxTVWiki
Revision as of 11:13, 25 January 2015 by Linux4media (talk | contribs) (DigitalDevices - Cine S2 - PCIe - V6.5 - DVB S2 - STV0900)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

[1]

Die Highlights

DVB-S/S2 Twin Tuner

  2 X DVB-S/S2 (SAT-Tuner)

HDTV Empfang - 1080p Unterstützung vieler TV-Applikationen

  z.B. Microsoft Windows® Media Center 7/8,
 DVBViewer, Media Portal, Gen2VDR, MythTV,
Erweiterbares Modulsystem
  Anschluß von 3 weiteren DuoFlex S2,
  DuoFlex C/T und/oder Flex CI - Common
  Interfaces möglich 	Unicable® SCR / Cenelec En50494
  En50494 bis zu 8 Tuner über ein
  Antennenkabel!

Geeignet für sehr kompakte Gehäuse PCIexpress

  Anschluss via PCIe x1 bis x16 slot

Green IT

  Leistungsaufnahme nur ca. 2 Watt

Unterstützte Betriebssysteme - Microsoft Windows® XP/7/8 - Linux (ab Kernel 2.6.34)

  Das Digital Devices System
 	Twin Tuner (zwei Tuner auf einer Karte)

• Gleichzeitige Aufnahme einer Sendung während Sie eine andere Sendung anschauen • Live TV • Timeshift

Unicable® Support Unterstützt eine Verbindung von bis zu 8 Tuner über ein Antennen Kabel. Voraussetzung: Unicable®/ SCR / CENELEC En50494 konformes LNB oder Multischalter nach En50494.

Erweiterbares Modulsystem mit 3 Erweiterungsanschlüssen Es sind 3 weitere DVB-S2 und/oder DVB-C/T (Kabel/Terrestrisch) Karten oder Common Interfaces in allen Kombinationsmöglichkeiten anschließbar. (max. 8 Tuner)

Geignet für sehr kompakte Gehäuse Die Slotbleche für halbe- und volle Bauhöhe gehören zum Lieferumfang. Es ist ein Einbau von bis zu 4 Tuner auf einem Slotblech möglich.

Flex CI mit Multi Transponder Decrypting (MTD) - optional Es wird nur ein CAM zur Entschlüsselung von bis zu 4 verschlüsselten Pay-TV Kanälen benötigt. Dies ermöglicht das Ansehen einer Sendung und die gleichzeitige Aufnahme mehrerer anderer verschlüsselter Programme. Diese Funktion wird nicht von allen CAMs und Providern unterstützt! Eine Liste der kompatiblen CAMs finden Sie auf unserer Website. CI mit MTD Technologie reduziert die Anzahl und Kosten der benötigten CI-Module und CAMs.

  Technische Daten
 	Satelliten Merkmale:

• Symbol Rate: bis zu 45Msps DVB-S2 • LNB Power: +14VDC oder +18VDC oder

 ohne Stromversorgung (bis zu 500mA)

• L-Band: 950 MHz to 2150 MHz

 DVB FEC: (Auto Spectral Detection)

• Modulation QPSK/8PASK • Volle DiSeqC 2.X Unterstützung

Standard Anschlüsse: • PCI Express • L-band Eingangsstecker

 (unterstützt eventuell benötigte
 Stromversorgung zum LNB)

• 2 X 20 pol. Stecker für Flachbandkabel zum

 Anschluss für Digital Devices DVB-Karten,
 Common Interfaces und Bridge Module

Sicherheit: • Produziert und Designed nach europäischen

 Standards, DIN EN ISO 9001:2000

Unicablekonform: • SCR / Cenelec EN 50494 (Unicable®)

Umweltstandards: • RoHS Konformität • WEEE DE 99353762

Stromverbrauch: • PCIe compliant • ≈ 2 Watt ohne LNB Strom

unterstützte Betriebssysteme: • Linux (ab Kernel 2.6.34) • Microsoft Windows® XP (SP3) • Microsoft Windows® Vista • Microsoft Windows® 7 (32/64 Bit)

 (inkl. Windows® Media Center)

• Microsoft Windows® 8 (32/64 Bit)

 (inkl. Windows® Media Center)

Systemvoraussetzungen • Dual Core Intel® oder AMD® CPU • 512 MB RAM • ein freier PCIe Steckplatz

 (x1 bis x16)

Abmessungen: H 55 mm, L157 mm, D 14 mm