[linux-dvb] Probleme mit DVB-S TT rev 1.5

Ralph Scharpf rscharpf at onlinehome.de
Tue Jul 19 21:16:10 CEST 2005


Hallo,

ich habe das im Folgenden beschriebene Problem bereits seit einigen Wochen im 
vdr-portal stehen. Es gibt eine ganze Reihe Leute denen es ebenso geht. Darum 
habe ich mich entschlossen, eine Anfrage an die Macher der DVB-Teiber zu 
senden. Die Diskussion ist unter 

http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=35877&sid=&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

zu finden.

Ich nutze zur Zeit einen 2.6.11-Kernel und die Firmware revision f. Die 
DVB-Treiber sind die des Kernels. Meine Karte ist eine Technotrend DVB-S 
premium Karte, rev 1.5 mit VGA-Ausgang (Weihnachtsangebot von 2004 gekauft 
bei dvbshop.net). Das Mainboard ist ein Elitegroup KT-600A. Als SW wird, wie 
bei den meisten, vdr eingesetzt, bei mir in der Version 1.3.24. Habe auch 
schon die vdr-Versionen 1.2.6 sowie 1.3.17 eingesetzt.

Hier die Problembeschreibungen:

1. Ich habe immer wieder den Fall, dass sich VDR zwar bedienen lässt (OSD ok, 
umschalten geht), es kommt jedoch kein Bild (schwarz -> Balckscreen).

2. Der VDR lässt sich bedienen, es jedoch wird bloß ein Standbild mit einigen 
bewegten Blöcken am oberen Bildschirmrand angezeigt. 
 
Die Probleme lassen sich teilweise beheben wenn man den VDR neu startet, 
teilweise muss jedoch auch das Modul dvb-ttpci neu geladen werden. Das 
Standbild behebt manchmal sogar von alleine wieder.
 
VDR läuft dabei teilweise über Tage hinweg stabil, dann kann es auch wieder an 
einem Tag zu mehrfachen Hängern kommen. Der Watchdog im VDR schlägt in der 
Regel nicht zu.
 
Wenn ich in so einer Situation das femon-plugin starte sehe ich, dass genügend 
Signalstärke vorhanden ist. Alle Stati sind ebenfalls ok (Lock etc.). Wenn 
ich die Sat-Leitung ausstecke gehen alle Stati auf Rot. Beim Einstecken ist 
dann das Bild sofort wieder da. Eben ist auch ein Gewitter durchgezogen. Ich 
war sowohl bei S/N als auch bei STR noch im grünen Bereich.
 
Ich schließe darum ein Empfangsproblem aus.

Die CPU-Temperatur in dem Rechner liegt in der Regel bei ca. 45°C. Ich denke 
dies ist nicht zu viel, zumal die CPU ca. 15°C wärmer sein dürfte als die 
Luft im inneren des Rechners.
 
Mit der revision D der Firmware sind verschiedene Einträge im syslog gemacht 
worden. Hier ein Auszug aus meinem Syslog:

------- schnipp -------------

Jul 15 18:02:43 freud kernel: dvb-ttpci: __av7110_send_fw_cmd(): timeout 
waiting for COMMAND idle
Jul 15 18:02:43 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_send_fw_cmd(): 
av7110_send_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:43 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:44 freud kernel: dvb-ttpci: __av7110_send_fw_cmd(): timeout 
waiting for COMMAND idle
Jul 15 18:02:44 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_send_fw_cmd(): 
av7110_send_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:44 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:45 freud kernel: dvb-ttpci: __av7110_send_fw_cmd(): timeout 
waiting for COMMAND idle
Jul 15 18:02:45 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_send_fw_cmd(): 
av7110_send_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:45 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:46 freud kernel: dvb-ttpci: __av7110_send_fw_cmd(): timeout 
waiting for COMMAND idle
Jul 15 18:02:46 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_send_fw_cmd(): 
av7110_send_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:46 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:47 freud kernel: dvb-ttpci: warning: timeout waiting in 
LoadBitmap: 0, 1
Jul 15 18:02:48 freud kernel: dvb-ttpci: __av7110_send_fw_cmd(): timeout 
waiting for COMMAND idle
Jul 15 18:02:48 freud kernel: dvb-ttpci: ARM crashed @ card 0
Jul 15 18:02:48 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_send_fw_cmd(): 
av7110_send_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:48 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -110
Jul 15 18:02:48 freud kernel: dvb-ttpci: av7110_fw_cmd error -1

-------- schnipp -------------

Seit ich die Firmware revision F einsetzte ist im Syslog nichts mehr 
aufgetaucht. Die Probleme sind jedoch noch immer da. Gestern hatt ich ein 
Standbild, heute einen Blackscreen.

Mich würde interessieren, ob diese Probleme bekannt sind oder ob ich ein Stück 
"defekte" Hardware habe. Außerdem wäre ich an einigen technischen 
Hintergründen der Fehler interssiert. 

Ich wäre auch gerne bereit meine HW für einige Wochen zu Testzwecken zur 
Verfügung zu stellen, wenn es der Sache dienlich ist. 

Gruss

Ralph Scharpf




More information about the linux-dvb mailing list